Anfrage
Produkte
Stelzer

Wir über uns

Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen Stelzer Alutechnik gegründet und hat mit 3 Mitarbeitern in einem gemieteten Gebäude in Neufra die Fertigung von Aluminiumhaustüren und -Fenster begonnen.

3 Jahre später wurde mit der Entwicklung des Holz-Alufenstersystems "HA-COMBI WIN" und des Pfosten-Riegel-Fassadensystems "WF-VARIO 3" die Produktpalette der Firma Stelzer Alutechnik GmbH erweitert und ein zweites Standbein geschaffen. Auf dem Gebiet der Holz-Alusysteme ist die Firma Stelzer Alutechnik GmbH ein Systemhaus und beliefert Fenster- und Fassadenbauer bundesweit mit Aluprofilen und Zubehör.

2008 erfolgte der Umzug in eine eigene Produktionsstätte im Industriegebiet von Gammertingen. Die Anzahl der Mitarbeiter war zu diesem Zeitpunkt auf 10 gestiegen. Mit der Anschaffung eines CNC-Bearbeitungszentrums wurde die Produktivität weiter gesteigert und die Anzahl der gefertigten Haustüren auf ca. 1500 Stück erhöht. Durch die ständige Erhöhung der Mitarbeiterzahl wurde die erste Produktionshalle sehr schnell zu klein und platzte aus allen Nähten. Im Jahr 2012 wurde eine zweite Produktions- und Lagerhalle mit ca. 800 m2  gebaut und im Herbst 2013 bezogen.

In den letzten Jahren hat sich herauskristallisiert, dass die Nachfrage nach großzügigen und geschosshohen Verglasungen immer größer wurde. Stelzer hat diesem Trend ernst aufgenommen und die Fertigung von Hebe-Schiebetüren, Faltanlagen und rahmenlosen Schiebelelementen begonnen. Auf dem Gebiet der Holz-Aluminiumelemente hat Stelzer mit "WF-VARIO LUX Integral" ein eigenes Verglasungssystem entwickelt, das rahmenlos eingebaut werden kann und dem Wunsch nach "Viel Glas und wenig Rahmen" Rechnung trägt.

Stelzer Alutechnik GmbH zählt zu den  Unternehmen, das sich die Umsetzung transparenter Architekturideen auf die Fahnen geschrieben hat. Mit "WF-VARIO LUX Integral" dem zukunftsweisenden Fenster- und Fassadensystem  ist das im höchstem Qualitätsstandart gelungen. Dank zeitlosem Design und innovativer Technologie setzt "WF-VARIO LUX Integral" neue Maßstäbe, die bei Architekten und Bauherren großen Anklang finden.